Solidarität ist nicht schwer!
 

Jedes Jahr wählen wir ein Jahresthema. Das ist dann das große Überthema, mit dem wir uns im kommenden Jahr auf unseren Freizeiten, bei den Kindertreffs oder online in Diskussionen und Themeneinheiten beschäftigen wollen.

Vorschlagen kann grundsätzlich jeder alles, gewählt wird das Jahresthema jeweils bei der Landesversammlung (kurz: LV) im Herbst für das nächste Jahr. Wählen dürfen also alle Mitglieder der Roten Peperoni, die bei der LV anwesend sind.

Außerdem suchen wir uns fast jedes Jahr ein sogenanntes „Soliprojekt“, welches grob zu unserem Jahresthema passt. Das ist ein Hilfsprojekt, welches wir in unser Thema mit einbinden, uns genauer mit den Problemen beschäftigen und dann auch über das Jahr hinweg Spenden für dieses Projekt sammeln.

Wenn du noch ein bisschen nach unten scrollst, findest du einen kleinen Einblick in unsere letzten Jahresthemen und was uns dazu so beschäftigt hat.

1 Step 1

Du darfst hier gerne deine Kontaktdaten mit angeben, falls Rückfragen entstehen. Dies ist aber KEINE Pflicht, auch anonyme Vorschläge können eingereicht und gewählt werden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder
 
 

 

2021: Solidarität ist nicht schwer

Solidarität… davon singen wir am Lagerfeuer und davon sprechen wir, wenn wir gemeinsam entscheiden, wofür die Lagercafé-Einnahmen in diesem Jahr gespendet werden sollen. Und dann taucht das Wort im Zusammenhang mit Mund-Nasen-Masken und Corona wieder auf, auf diesen Plakaten an Bus- und Bahnhaltestellen. Meinen da eigentlich alle das Gleiche, wenn

2020: www – Wer sagt was warum?

Wann hast du das letzte Mal das Handy in der Hand gehabt? Welche Zeitung lest ihr zu Hause regelmäßig? Wie oft schaut ihr Nachrichten? Und wie oft denkst du dabei: Wer sagt was warum? Wir alle nutzen täglich verschiedene Medien und meistens entscheiden wir aus dem Bauch heraus, was wir

2019: Wir haben nur diese eine Welt!

Das Jahr 2018 war seit Beginn der Aufzeichnungen das heißeste und trockenste Jahr überhaupt. Ein „Weiter so“ im Umgang mit Umwelt und Natur darf es nicht geben! Wir wollen künftigen Generationen eine Welt erhalten, in der sie gut leben können. Wir wollen, dass die Zerstörung des Regenwaldes gestoppt wird. Wir

2018: Bunt statt braun – jetzt erst recht!

So lautet unser Jahresthema 2018 – im Jahr nach dem Einzug einer klar rechten, in Teilen faschistischen Partei in den deutschen Bundestag. Wir wollen den gesellschaftlichen Rechtsruck zum Anlass nehmen, uns zu fragen: Wie urteilen wir über andere Menschen? Was macht uns Angst, was macht uns neugierig? Woher kommen Vorurteile

2017: Reich gegen arm – Wir schlagen Alarm!

Die Zahl der Superreichen in Deutschland steigt, aber jedes fünfte Kind lebt in Armut – hier bei uns. Warum gibt es im reichen Deutschland überhaupt Armut? Und warum sind so viele Kinder davon betroffen? Was können wir tun, damit alle Menschen die gleichen Chancen haben? Diesen und anderen Fragen wollen