fridays for future
02. Februar 2019

Am 1. Februar 2019 haben sich auf dem Stuttgarter Marktplatz direkt vor dem Rathaus etwa 250 streikende Schüler versammelt und sich hiermit in die weltweite Bewegung „Fridays for future“ eingereiht. Viele Plakate brachten das Anliegen zum Ausdruck, die Erde nicht zu zerstören und den künftigen Generationen einen bewohnbaren Planeten zu hinterlassen. Die etwas unstrukturierte Kundgebung fand bei schlechtem Wetter aber guter Stimmung statt und dauerte 2,5 Stunden. Es gab viele spontane Redebeiträge und Sprechchöre. Die Roten Peperoni waren mit ihrem aussagekräftigen Transparent vertreten, welches Jugendliche auf der Silvesterfreizeit gemalt haben.

Und hier alle Infos und Termine: https://fridaysforfuture.de/