Aktuelle Freizeiten Lage
21. April 2020

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Pepos,

hier unser letzter Stand zu unserer Planung für das Pepo Jahr 2020.

1) Die Pepo-Treffs am kommenden Wochenende müssen leider ausfallen. Dies gilt für Stuttgart (25.04.) und Saarbrücken (26.04.). Wie und wann es in den jeweiligen Orten mit unseren Pepo-Treffs weitergehen wird, erfahrt ihr zu gegebener Zeit hier.

2) Das Kinderfest am Samstag, den 16. Mai, müssen wir leider absagen. Es ist nach derzeitigem Stand nicht sicher, ob das Waldheim Sillenbuch an diesem Tag wieder geöffnet sein wird. Und selbst wenn, erscheint es uns wenig realistisch, ein Kinderfest nach unseren Vorstellungen durchführen zu können. Wir bedauern das sehr! Freut euch aber schon jetzt auf eine kleine Überraschung an dem Tag … 😉

3) Da wir grundsätzlich optimistisch sind – und es auch bleiben wollen –, bereiten wir unser Pfingstcamp in Dettingen/Teck (11.–14. Juni) wie geplant und angekündigt vor. Am 14. Mai werden wir euch mitteilen, ob es tatsächlich stattfinden wird oder nicht.

4) Das gilt auch für unser Wander-Wochenende am 27./28. Juni. Dieses werden wir, so es stattfinden kann, voraussichtlich in den Schwarzwald verlegen. Genaueres erfahrt ihr dann am 14. Mai.

5) Auch unser Ferienlager in Babenhausen (2.–15. August) bereiten wir für die Durchführung vor. Hier werden wir euch am 20. Juni mitteilen, ob es stattfinden wird oder nicht.

Für alle Freizeiten gilt:

  1. Ihr könnt euch nach wie vor anmelden.
  2. Wir werden Teilnehmer*innenbeiträge erst erheben, sobald feststeht, ob die Freizeit tatsächlich stattfinden kann.
  3. Wir werden uns im Vorfeld unserer Freizeiten – noch mehr als sonst – Gedanken über notwendige Hygienemaßnahmen machen und alle Betreuer*innen entsprechend schulen! Hierbei werden wir selbstverständlich sämtliche Vorgaben der Landesbehörden etc. berücksichtigen.

Auch für uns stellt die derzeitige Situation eine ganz neue Herausforderung dar. Wir sind (und bleiben) aber, wie geschrieben, optimistisch, dass wir trotz der widrigen Umstände ein tolles Peperonijahr hinbekommen. Wer, wenn nicht wir?! 😉